Mittwoch, 13. November 2013

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften - Klausurergebnisse sind online!

Völlig unerwartet und im Vergleich zu den Vorsemestern in absoluter Rekordzeit wurden heute die Klausurergebnisse online gestellt. Mit einer glatten 2,0 könnte ich eigentlich zufrieden sein, wenn ich nicht wüßte, dass ich mindestens 12 Punkte aufgrund schlampigen Lesens der Klausuraufgaben vergeigt habe (und nicht aufgrund mangelnden Wissens). Ich könnte mir immer noch in den Allerwertesten...ach, was solls.

Interessant ist übrigens auch die Klausurstatistik:


Knappe 50 % Durchfallquote sind schon eine Ansage. Hier scheint man es wirklich darauf anzulegen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Unpackbar ist die Klausur auf keinen Fall, aber ohne echten Einsatz von Ressourcen ist sie schlichtweg nicht zu schaffen. Wer also nur mal "so nebenbei" studieren will, wird schnell an die Grenzen des Machbaren stoßen. Hagen ist wahrlich keine Uni, die einem den Abschluss schenkt. Ich finde das zwar einerseits sehr anstrengend, andererseits kann man sich mit einem Hagen-Abschluß wirklich sehen lassen und das ist auch gut so.

Kommentare:

  1. Also ich war negativ überrascht von meinem Ergebnis. Habe glücklicherweise eine Punktlandung geschafft, hatte aber auch so mit einer guten Note im 2,xx Bereich gerechnet. Vorallendingen, da ich die Klausur im ersten Anlauf aufgrund von Lernfixierung auf Wirtschaftsinfo vergeigt habe. Naja, durch ist durch ;)
    Zumindest habe ich dieses Semester alle Klausuren bestanden ;)

    P.S. kannst du noch irgendwie ein Twitterfeed für die Website rausbringen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      gratuliere zur Punktlandung. Manchmal hat man Glück, manchmal Pech, was solls. Was lernst du jetzt?

      MfG
      Markus

      Löschen